In Eisingen fand heute ein Bürgerentscheid bzgl. eines örtlichen Asylantenheimes statt. Die Bürger votierten etwa mit 62 Prozent für das Asylantenheim (1.248 Stimmen bei 2.011 gültigen Stimmen). Die Gemeinde hat rd. 4.000 Einwohner.

Deutschland – zumindest der Westen – ist damit unrettbar verloren! Die Einheimischen haben für die Invasoren votiert. Man sollte sich da keinen Illusionen mehr hingeben.

Schickt den Eisingern am besten noch 10.000 Invasoren, damit sie sehen wie diese ihren Ort nachhaltig aufwerten. Die 62 Prozent der Eisinger haben es verdient. Die anderen rund 700 Asylheimgegner: Auswandern oder Ersticken im Multikultisumpf bzw. Invasorensumpf…

Sorry, das ist die Realität!!

Keine Hoffnung mehr für West-Deutschland!!

Advertisements